Rondo*

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein

Den Ursprung hat diese Sorte in einer Kreuzung von Saperavi Severnyi mit St.Laurent, die 1964 in der damaligen Tschechoslowakei durchgeführt wurde. In Geisenheim wurde die Züchtung weiterverfolgt und ihr der Name Rondo gegeben. Interessant ist sie vor allem wegen der hohen Widerstandsfähigkeit gegenüber Falschem Mehltau, der hohen Weinqualität und der sehr guten Farbstoffproduktion. Die Toleranz gegenüber Echtem Mehltau ist bei Rondo hingegen geringer. Wegen des hängenden Triebwachstums verlangt die Sorte etwas mehr Laubarbeit, obwohl sie nur wenige Geiztriebe ausbildet. Spätfrostlagen müssen aufgrund des frühen Austriebs unbedingt vermieden werden. Die Reife ist ebenfalls recht früh.

*) Die so gekennzeichneten Sorten gehören zu den vielversprechendsten Neuzüchtungen; allerdings liegen von ihnen erst wenige Praxisresultate vor. Die Namen sind zum Teil noch provisorisch. (Quellen: P. Basler, Forschungsanstalt Changins-Pully, Weinbauinstitut Freiburg, RMW).

  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Mittel

Die eleganten Weine der Sorte liegen geschmacklich nahe beim Blauburgunder. Die Farbe des Weines ist rubinrot, ohne blaue Nuancen.

Ähnliche Reben

Diolinoir

Die neue Kreuzung aus den Traubensorten Rouge du Diolly und Blauburgunder hat ihren Standort nur in besten Vorzugslagen. Ein Anbau in marginalem Klima ist falsch, da eine knappe Traubenreife zu grünen, unharmonischen Weinen führt.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Muscat bleu

Lockere Trauben mit ziemlich grossen, ovalen Beeren. Knackiges Fruchtfleisch und feines Muskataroma. Sehr beliebt als Tafeltraube. Besonders resistent gegen Mehltau.

  • Hausgarten
    Ja
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Mittel

Prior* (Freiburger Neuzüchtung)

FR 484-87 r

Versuchsanlagen der Freiburger Neuzüchtungen sind in der Schweiz in Planung.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Maréchal Foch

Die nach dem berühmten General aus dem Ersten Weltkrieg benannte französische Hybridrebe (Kuhlmann 188.2) ist eine gutbekannte Standardsorte mit früher bis mittelfrüher Reife. Wegen des sehr starken Wachstums und der langen Internodien sollte sie nicht zu eng gepflanzt werden.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Mittel