Unterlagen
Unterlagen

Die richtige Unterlage

Eine “beste” Reblage gibt es nicht - vielmehr liegt der entscheidende Faktor in der optimalen Nutzung des Standortes. Mit der Wahl der passenden Unterlage und Rebsorte, entscheiden Sie über Charakter und Qualität Ihrer Weine.

Die Zusammensetzung des Bodens sowie die Bewirtschaftung der Fläche sind die maßgebenden Kriterien bei der Wahl der Unterlage. Gerne helfen wir Ihnen bei einer persönlichen Beratung weiter.

Arbeiter
Unterlagen Besonderheiten Tiefgründig Kalkreich Tiefgründig Kalkarm Schwer Kalkreich Schwer Kalkarm Flachgründig Kategorie

125AA

Gute Trockentoleranz 3 3 2 2 3 Vitis Berlandieri, Vitis Riparia

3309

Reblausresistenz; Wuchsstärke je nach Witterung und Boden schwach bis mittel 1 3 2 3 1 Vitis Riparia, Vitis Rupestris

5BB

Kräftiger Wuchs 3 3 2 2 3 Vitis Berlandieri, Vitis Riparia

5C

Gute Trockentoleranz; Nematodenresistenz 2 4 1 3 3 Vitis Berlandieri, Vitis Riparia

8B

Für schwere, kühle Böden; gute Reblausfestigkeit 2 2 3 3 2 Vitis Berlandieri, Vitis Riparia

Börner

Reblaus und Nematodenresistenz; gute Trockentoleranz 3 3 2 2 3 Vitis Cinerea, Vitis Riparia

Fercal

Kalk- und Chloroseresistenz, empfindlich bei Mg-Mangel; Reblaus und Nematodenresistenz 3 2 3 2 2 Vitis Berlandieri, Vitis Vinifera

Gravesac

Mittelwüchsig mit etwas besserer Kalkresistenz als die 3309. Wirkt verfrühend auf die phsiologische Entwicklung und Reife. 1 3 2 4 2 Mehrfachkreuzung, Weitere Unterlagen

SO4

Nematodenresistenz; für nicht zu trockene, fruchtbare Standorte 4 3 3 2 1 Vitis Berlandieri, Vitis Riparia