cabernet mitos

Cabernet Mitos (Weinsberger Neuzüchtung)

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Ja
  • Spezialitäten
    Nein

Blauer Limberger3Cabernet Sauvignon. Im Sinne der angestrebten Erntequalität (Zucker-, Aroma-, Säurereife) dürfen nur gute Lagen als Standort ausgewählt werden. Cabernet Mitos hat einen bläulichroten-schwarzroten Beerensaft, weshalb sich sein gerbstoffbetonter, körperreicher Wein in Cuvées hervorragend bewährt. Selbständig ausgebaut, besticht Cabernet-Mitos-Wein durch Fülle und Kompaktheit – sehr hoher zuckerfreier Extrakt sowie eine deutliche, mit der Weinentwicklung zunehmend erkennbare Cabernet-Sauvignon-Note.

 

  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Gute Fülle und Kompaktheit. Cabernet Sauvignon-Note.

Ähnliche Reben

Pinot noir (Blauburgunder)

Der Pinot noir oder Blauburgunder ist die wichtigste Rotweinsorte der Schweiz. Die Heimat dieser edlen Rebsorte ist das Burgund. Der Name Pinot, abgeleitet vom Französischen «pin» = Fichte bzw. Fichtenzapfen, weist auf seine klassische Traubenform hin.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel bis Hoch

Zweigelt

Dr. Zweigelt von der Höheren Bundeslehranstalt in Klosterneuburg in Österreich führte 1922 eine Kreuzung der Sorten St.Laurent und Lemberger durch. Daraus entstand eine frühreife, kräftig wachsende und robuste Sorte.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Gamay

Die Gamay-Rebe hat es stets eilig, sie treibt früh aus, blüht und reift relativ früh. Sie ist deshalb auch anfällig auf Frühjahrsfrost, dafür weniger auf Winterfrost. Ihre Erträge sind regelmässig, aber oft sehr grosszügig.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Schwach bis Mittel
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Cornalin

Der Cornalin ist eine der ältesten im Kanton Wallis angepflanzten Rebsorten. Ihren heute gebräuchlichen Namen erhielt die Rebsorte erst 1972, auf Initiative des damaligen Rebbaukommissärs Jean Nicolier. Davor hiess der Cornalin schlicht «Landroter» oder «Rouge du Pays».

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Ja
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang November
  • Lageansprüche
    Hoch