humagne rouge

Humagne rouge

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Ja

Humagne rouge ist ebenfalls eine sehr spätreifende Walliser Rarität, die aber mit der Humagne blanc keine verwandtschaftliche Beziehung hat. Äusserlich finden sich allerdings Gemeinsamkeiten. So weisen zum Beispiel beide Sorten meist nur eine Traube pro Trieb auf. Die Fruchtbarkeit der Humagne rouge ist regelmässig und gut, die Sorte ist weder besonders anfällig auf Verrieselung noch wird sie rasch von Botrytis befallen.

  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang November
  • Lageansprüche
    Hoch

Die Sorte erbringt ungewöhnliche Weine mit unbändiger Geschmacksfülle, die gut auf Fassausbau ansprechen.

Ähnliche Reben

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist eine der meistangebauten Qualitätsrebsorten der Welt. Im Verschnitt mit den milderen Rebsorten Cabernet franc, Merlot, Malbec oder Petit Verdot entstehen unter anderem die langlebigen Rotweine des Bordeaux.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Cabernet Cortis* (Freiburger Neuzüchtung)

FR 437-82 r Mehrfachkreuzung mit Cabernet Sauvignon

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Dakapo

Diese Kreuzung von Deckrot mit Portugieser ist eine der jüngeren, aussichtsreichen Geisenheimer Deckrotweinsorten. Sie liebt mittlere bis gute Lagen und zeichnet sich durch mittelstarken, aufrechten Wuchs und ihre Blüte- und Winterfrostfestigkeit aus.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Ja
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Zweigelt

Dr. Zweigelt von der Höheren Bundeslehranstalt in Klosterneuburg in Österreich führte 1922 eine Kreuzung der Sorten St.Laurent und Lemberger durch. Daraus entstand eine frühreife, kräftig wachsende und robuste Sorte.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Blau
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel