humagne blanc

Humagne blanc

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Ja

Bereits 1313 wurde diese Sorte im Wallis erstmals urkundlich erwähnt. Die stärkenden Eigenschaften des Weines, der den Wöchnerinnen wieder zu Kraft verhelfen sollte, machten ihn zu einer Legende. Die spät reifende Sorte mit länglichen Trauben und mittelgrossen, gelbgrünen Beeren ist wenig fruchtbar. Sie trägt meist nur eine Traube pro Trieb.

  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Eine feine Säure und ein Geschmack von einer delikaten Fruchtigkeit zeichnen die Weine aus. Sie sollten 3 bis 4 Jahre gelagert werden, damit die Subtilität ihrer an Nadelbäume erinnernden Aromen voll zur Geltung kommt.

Ähnliche Reben

Kerner

Der Kerner entstand 1929 an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg aus den Sorten Trollinger (Frankenthaler, Vernatsch) und Riesling.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Charmont

1965 wurden die Sorten Chasselas und Chardonnay an der Forschungsanstalt Changins von Jean-Louis Simon und André Jaquinet gekreuzt. Das Ziel war es, eine ähnliche Sorte wie den Chasselas zu erhalten mit geringeren Lageansprüchen, aber regelmässigeren Erträgen und höheren Zuckergehalten.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Mittel

Scheurebe

Die Scheurebe wurde 1916 von Georg Scheu an der Landesanstalt für Rebenzüchtung Alzey aus Silvaner und Riesling gekreuzt. In guten Lagen können Weine von hoher Qualität gewonnen werden. Unreife Weine hingegen haben ein fremdartiges Bukett.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Johanniter*

Es handelt sich um eine der vielversprechendsten pilzresis-tenten Weissweinsorten. Johanniter ging aus einer Kreuzung des Staatlichen Weinbauinstitutes Freiburg im Breisgau (D) aus dem Jahre 1968 hervor. Die Muttersorte ist der Riesling.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel bis Hoch