sauvignon blanc

Sauvignon blanc

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein

Die Sorte ist vor allem im Bordelais und im Loire-Tal

heimisch. Ihre Weine gehören zur Spitzenklasse der Welt. Mit dem Sémillon zusammen liefert sie die berühmten Sauternes-Weine. Der Sauvignon blanc stellt besondere Ansprüche an die Lage, die Stockbelastung und die Pflege. So gelangt er nur in guten Blauburgunderlagen zur vollen Reife. Am komplexesten werden die Weine bei langsamer und langer Reifeentwicklung in nicht zu heissen Lagen. Die Frohwüchsigkeit dieser Sorte ist bei der Wahl der Unterlage zu berücksichtigen. Auch allzu hohe Erträge sind absolut zu vermeiden, da die Typizität des Weines darunter leidet. Dank der Auswahl neuerer Klone konnte die Anfälligkeit zur Verrieselung vermindert werden. Die Trauben sind nicht sehr anfällig gegen Beerenfäule.

Wir empfehlen, zwei und mehr Klone anzupflanzen. Als guter französischer Qualitätsklon gilt der Klon 530. Die Klone 107 und 297 zeichnen sich durch ihre sehr gute Fruchtbarkeit aus, wobei letzterer etwas botrytisanfälliger ist. Die Klone 159, 242 und 108 ergeben ansprechende Mostgewichte, während die Säure im mittleren bis höheren Bereich liegt.

  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Die Weine zeichnen sich bei gut ausgereiftem Traubengut (ab 85 Grad Öchsle) durch ein herrlich fruchtiges Bukett aus, das intensiv nach schwarzen Johannisbeeren riecht. Rassige Säurestruktur.

Ähnliche Reben

Completer

Synonyme für den Completer sind Lindauer, Malanstraube und edelweisser Räuschling. Die Trauben sind gross und pyramidenförmig. Die dickhäutigen Beeren werden gelb mit braunen Flecken. Der Completer zeigt mittelstarken Wuchs. Die spätreife Sorte gehört in beste Lagen.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Muscat Olivér

Die Sorte mit dem eigentlichen Namen Irsai Olivér wurde 1930 in Ungarn aus den Sorten Presburger weiss und Perle von Csaba gekreuzt. Sie reift sehr früh und bringt Weine mit intensivem Muskataroma hervor. Die rechtzeitige Ernte garantiert eine feine Säure.

  • Hausgarten
    Ja
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Tief bis Mittel

Viognier

Diese Spezialität stammt ursprünglich aus den oberen Côtes-du-Rhône. Sie findet aber weltweit immer grössere Beachtung. Der Grund für ihren bis anhin seltenen Anbau liegt in der geringen Ertragsfähigkeit.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Schwach bis Mittel
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Excelsior

Trauben ähnlich wie diejenigen des Chasselas, aber kleinere Kerne. Beeren süss, mittelgross. Eignet sich für sonnige Lagen im Freiland.

  • Hausgarten
    Ja
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel