rauschling

Räuschling

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein

Der Räuschling liegt wieder neu im Trend. Weinbaulich zeigt diese Sorte manchmal Probleme mit der Blüte und neigt deshalb zu Ertragsschwankungen. Bei Niederschlägen im Spätsommer kann häufig auch ein Aufspringen der Beeren beobachtet werden. Demgegenüber weist der Stock eine gute Winterfrostfestigkeit auf. Es treiben nur die Hauptaugen aus, was die Laubarbeiten erleichtert. Das Blatt des Räuschlings ist demjenigen der Traminersorten sehr ähnlich, und die Sorte ist ebenfalls an den unteren Augen wenig fruchtbar. Den Räuschling schneidet man deshalb mit Vorteil lang an. Die zurzeit mit Erfolg am meisten angebauten Klone sind die Nummern 14 und 42.

  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Die Räuschlingweine gefallen durch ihre dezente Frucht und elegante Säure.

Ähnliche Reben

Solaris*

Diese Kreuzung zwischen Merzling und Gm 6493 ist sehr frühreif und zeigt einen kräftigen, etwas liegenden Wuchs. Solaris hebt sich vor allem durch die gute Resistenz gegenüber den beiden Mehltaukrankheiten ab. Die Botrytisanfälligkeit ist etwas höher.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Tief bis Mittel

Freisamer

Freisamer ist eine Kreuzung aus Silvaner3Pinot gris des staatlichen Weinbauinstitutes Freiburg (D) aus dem Jahre 1962. Ursprünglich als Ersatz für den Pinot gris gedacht, ist die Sorte eher rückläufig, was auf die züchterische Verbesserung des Pinot gris zurückzuführen ist.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Mittel

Bianca

Diese Neuzüchtung aus Ungarn (Villard blanc3Bouvier) bringt kleinere, lockere Trauben hervor. Die Reife von Bianca fällt etwa mit derjenigen des Blauburgunders zusammen, die Sorte erfordert aber gute Blauburgunderlagen.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Rheinriesling

Diese vor allem in Deutschland und im Elsass weitverbreitete Sorte ist auch bekannt unter dem Namen Rheinriesling oder Petit Rhin. Die spät reifende Sorte benötigt beste Lagen, ist hingegen für fast alle Böden und Erziehungsarten geeignet.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch