Pinot gris (Malvoisie)

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein

Ein weiteres Mitglied der grossen Burgunderfamilie ist der Pinot gris. Die Sorte stellt vermutlich eine recht alte Mutation des Blauburgunders dar. Es handelt sich um eine hervorragende Qualitätssorte, welche Zuckerwerte wie kaum eine andere Sorte hervorbringt. Der Pinot gris gewinnt in der Schweiz seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung. Wegen seines aufrechten Wuchses und hoher Winterfrostfestigkeit ist er im Anbau eher unproblematisch. Allerdings muss mit guter Laubarbeit und exakter Botrytisbekämpfung der Neigung zur Fäulnis entgegengewirkt werden.

Der Klon 8 und die neuen Klone 5/8 (RAC18) haben wie der RMW 95-8 offenbar eine etwas tiefere Hautfarbe und scheinen etwas weniger fäulnisanfällig zu sein. Es hat sich gezeigt, dass die AF-Klone ebenfalls etwas weniger faulen, wobei sich der Klon AF 11 durch seinen geraden Wuchs und einen etwas früheren Reifezeitpunkt von den übrigen unterscheidet.

  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel bis Hoch

Es ist möglich, unterschiedlichste Weintypen zu keltern, von leicht und spritzig über schwer und üppig bis edelsüss.

Ähnliche Reben

Completer

Synonyme für den Completer sind Lindauer, Malanstraube und edelweisser Räuschling. Die Trauben sind gross und pyramidenförmig. Die dickhäutigen Beeren werden gelb mit braunen Flecken. Der Completer zeigt mittelstarken Wuchs. Die spätreife Sorte gehört in beste Lagen.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Ende Oktober
  • Lageansprüche
    Hoch

Helios* (Freiburger Neuzüchtung)

FR 242-73 Mehrfachkreuzung mit Merzling

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Räuschling

Der Räuschling liegt wieder neu im Trend. Weinbaulich zeigt diese Sorte manchmal Probleme mit der Blüte und neigt deshalb zu Ertragsschwankungen. Bei Niederschlägen im Spätsommer kann häufig auch ein Aufspringen der Beeren beobachtet werden.

  • Hausgarten
    Nein
  • Pilzresistente
    Nein
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel bis Stark
  • Reifezeit
    Anfang Oktober
  • Lageansprüche
    Mittel

Goldperle

Grosse, kompakte und süsse Trauben mit grossen glänzenden Beeren.

  • Hausgarten
    Ja
  • Pilzresistente
    Ja
  • Färbertrauben
    Nein
  • Spezialitäten
    Nein
  • Farbe
    Weiss
  • Wuchs
    Mittel
  • Reifezeit
    Mitte September
  • Lageansprüche
    Mittel